SV Blitzenreute I - SC Michelwinnaden I  3:0 Durch einen ungefährdeten Heimsieg gegen Michelwinnaden konnte der SVB den Rückstand auf den Tabellenführer aus Ravensburg aufholen und liegt nun punktgleich hinter dem TSB Ravensburg und dem SV Weingarten 2 auf Platz 3 der Tabelle.


Der SVB erwischte einen Auftakt nach Maß und konnte bereits nach zwei Minuten auf Vorarbeit von Manuel Nowack durch Elias Deuringer in Führung gehen. In der Folgezeit konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend durchsetzen und das Spiel fand größtenteils zwischen den beiden Sechszehnmeterräumen statt.
Nach gut einer halben Stunde übernahm der SVB wieder verstärkt die Initiative und konnte nach Foul an Manuel Nowack durch Nico Müller per Foulelfmeter zur 2:0-Halbzeitführung erhöhen.
Kurz nach der Halbzeit musste das Heimteam einen Platzverweis gegen seinen Torhüter Alexander Horfein (Foulspiel) hinnehmen, der in der Folgezeit durch Achim Egger vertreten wurde. Der SVB ließ auch im weiteren Spielverlauf keine klare Torchance für den Gegner zu und und erspielte sich im Gegenzug eigene Torchancen, die aber allesamt ungenutzt blieben. So blieb es Marcel Traub vorenthalten, 15 Minuten vor Spielende den Schlusspunkt zum 3:0-Heimsieg zu markieren.

Am kommenden Sonntag reist der SVB zum Auswärtsspiel zum punktgleichen SV Weingarten 2 (Spielbeginn 13:15 Uhr).
Die Spieler und Verantwortlichen des SVB hoffen auch in diesem Spitzenspiel auf die tolle und zahlreiche Unterstützung durch ihre treuen Fans.


SV Blitzenreute II - SC Michelwinnaden II 2:4 (2:2)
Torschützen: David Brinz, Alessandro Santos Maturo