Zum Rückrundenauftakt gg. die kämpferisch starken Immenrieder-Damen verpassten es die drückend überlegenen SGM-Damen aus Ihrer Vielzahl von sogenannten "100%-Torchancen" den wohl in diesem Match entscheidenden Treffer zu erzielen.


Von Anfang an übernahmen die hochmotivierten SGM-Damen auf dem schwer bespielbaren Rasen im Schussenstadion in Staig das Kommando und hatten in der ersten Hälfte großes Pech als der sonst sehr sichere Schiedsrichter einen regulären Treffer von Beatriz Schmid "nicht über der Torlinie" sah. Die wohl größte Torgelegenheit hatte die unermüdlich kämpfende Lorena Lochmaier als Sie freistehend vor dem Tor den Ball über die Querlatte setzte. Auch in der 2. Hälfte hatten die SGM-Damen eine optische Überlegenheit konnten diese jedoch nicht in Tore umsetzen. Sekunden vor dem Abpfiff hatte die sehr stark spielende Laura Stocker nach einem Alleingang den Siegtreffer auf dem Fuß scheiterte jedoch an der toll haltenden Gästetorhüterin Alieen Stier. So blieb es bei dem für die Gäste schmeichelhaften Unentschieden.
Es spielten: Rebecca Schmidt, Sabrina Aicher, Sarah Zell, Lorena Lochmaier, Manuela Kidritsch, Beatriz Schmid, Rebecca Kupka, Miriam Stocker, Laura Stocker, Lena Steinhauser (ab 75 min. Marlen Gehweiler), Natalie Stocker-Heinz (65.min. Marie-Luise Jehle).

 
 

Aktuelles Abteilung Fußball

Go to top