Unsere zweite Jungenmannschaft erspielte sich im Laufe der Saison 2016/2017 die Teilnahme an dem sogenannten "Final Four". Dieses fand letzten Sonntag in Aulendorf statt.

Im Halbfinale traf die SVB Mannschaft auf Aulendorf II, welches sie souverän mit 4:1 besiegen konnte. 

Im Finale wartete die Jugend I Mannschaft aus Langenargen auf unsere Jungs.

Der Spitzenspieler der Langenargener, Christoph Schäch war für Lennard Said und Marvin Ebert nicht zu bezwingen. Doch in allen anderen Einzelspielen und im Doppel gelang den Langenargenern kein Punkteerfolg mehr. Am Ende hieß es dann 4:2 für den SV Blitzenreute.

Somit ist es erstmals einer Blitzenreuter Jungenmannschaft gelungen den Kreisliga Pokal nach Blitzenreute zu holen.

Es spielten: Lennard Said, Mavin Ebert und Adrian Denzler.

 

Termine vormerken

Sonntag, 13.08.2017
Bändelesturnier Abteilung Tennis
Tennisanlage, 13:00 Uhr

Sonntag, 10.09.2017
Bändelesturnier Abteilung Tennis
Tennisanlage, 13:00 Uhr

Sonntag, 8.10.2017
Bändelesturnier Abteilung Tennis
Tennisanlage, 13:00 Uhr

Sonntag, 10.12.2017
41. Crosslauf Blitzenreute
An der Biegenburg-Halle, 13:00 Uhr

 

 

Aktuelles

  • Tennis KW 28-2017

    WTB hat die Spieltage für 2018 bereits festgelegt.

    Weiterlesen ...
     
  • Vorbereitungsplan Herren online

    Der Trainingsplan zur Sommervorbereitung findet sich ab sofort unter:

    SVB > Fussball > Herren > Trainng

     
  • Geschafft!

    SV Blitzenreute I - TSV Bodnegg I  1:0 (0:0) Der SVB spielt auch in der nächsten Saison in der Kreisliga A...

    Weiterlesen ...
     
  • Vielumjubelter Sieg !

    SV Fronhofen I - SVB I 1:3 (1:2) Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und mutigem Spiel nach vorne in Hälfte eins gelang unserem SVB-Team ein nicht unverdienter Sieg im letzten Saisonspiel.

    Weiterlesen ...
     
  • SGM Fronreute – SV Bergatreute 5:1 (3:1)

    SGM Fronreute – SGM Meckenbeuren 1:4 (1:3)

    Weiterlesen ...
     
  • Verdienter Sieg der Gäste

    SVB I - SV Wolfegg I 0:3 (0:1)  Obwohl unser Team über die gesamte Spielzeit kämpferisch gut dagegen hielt, gewannen die Gäste aus Wolfegg auf Grund der Vielzahl an Torchancen und ihrer läuferischen Überlegenheit verdient.

    Weiterlesen ...
     
Go to top